Die Therapie - Freizeitgestaltung

Damit du nach der Therapie nicht wieder anfängst, aus Langeweile Drogen zu konsumieren ist es wichtig, attraktive und spannende Freizeitaktivitäten für dich zu finden. Statt des Drogenkicks, z. B. eine sportliche Herausforderung suchen und nicht gleich aufgeben, wenn sich der Erfolg nicht auf Anhieb einstellt. Dabei unterstützen wir dich. Deshalb gehören Freizeitaktivitäten zum Therapieprogramm.Dafür gibt es Angebote im Haus und die Angebote der Vereine in der Umgebung werden genutzt.



Was du hier ausprobieren kannst ist:

  • Gesund und fit werden durch Radeln, Wandern und Joggen
  • Schwimmen im Sommer im 5 Gehminuten entfernten Freibad, im Winter im Hallenbad
  • Fußball, Volleyball, sonstige Ballspiele
  • Tischtennis, Tischfußball, Dart
  • Aerobic
  • Krafttraining
  • Badminton
  • Sportschießen
  • Klettern
  • Ausflüge mit Natur- oder Kulturinfos





Nach oben